(s)he ate a slice of wonder bread and went right back to bed

so und nicht anders werde ich den heutigen Tag verbringen. Bisher schlag ich mich gut, bin tatsächlich bisher nur aus dem Bett gekrochen um mir eine kleine Frühstücksvariation und einen Chai Latte zu machen, leider nur den nicht ganz so guten, fertigen von Krüger. Und nicht, dass mir das in irgendeiner Art und Weise schwer fallen würde, den Tag im Bett zu verbringen, haha. Es gibt keine schöneren Aussichten als 3 Monate frei, die für allen erdenklichen Unfug - ein klitzekleines bisschen natürlich auch zum Arbeiten - genutzt werden können! Ich gelobe ganz viel von mir hören zu lassen, meine Kamera mal wieder intensiver zu nutzen und wenn ich nochmal den Drang verspüre etwas produktives zu tun fotografiere ich meinen ganzen Krempel für Kleiderkreisel. Dann müsst ihr nurnoch möglichst vielen meiner Teile Obhut gewähren, damit ich mein Kontingent an Filmen für die Diana wieder aufstocken kann und die beiden alten Polaroid Kameras, die hier noch rumfliegen, mal bestückt werden können, bitte danke

Musikalisch werde ich schon den ganzen Morgen von Regina Spektor begleitet.
Musik, die ich früher sehr oft gehört habe und heute kam sie mir plötzlich in den Sinn - zum Glück!
  
Regina Spektor - Lady                                                                                                                                        Regina Spektor - Samson















you are my sweetest downfall 
i loved you first, I loved you first
beneath the stars came fallin' on our heads
but they're just old light, they're just old light
your hair was long when we first met
samson came to my bed
told me that my hair was red
told me I was beautiful and came into my bed
oh I cut his hair myself one night
a pair of dull scissors in the yellow light
and he told me that I'd done alright
and kissed me 'til the mornin' light, the mornin' light
and he kissed me 'til the mornin' light
samson went back to bed
not much hair left on his head
he ate a slice of wonderbread and went right back to bed
oh, we couldn't bring the columns down
yeah we couldn't destroy a single one
and history books forgot about us
and the bible didn't mention us, not even once

Kommentare:

  1. was ein schöner blog! dank deinen bildern hab' ich jetzt hunger :o :D
    die sind echt gut geworden, du hübsches mädchen du! (:

    AntwortenLöschen
  2. Viel spaß in den 3 monaten :D hab auch seit mitte mai frei noch bis september juhuu :D haha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. woah, du glückliche, das ist ja 'ne halbe ewigkeit :D

      Löschen
  3. Scheiße man, jetzt will ich genau DIESES Frühstück haben. Schön, dass mein Kühlschrank komplett leer ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mistkack... ich glaub ich lass das mit den essensfotos, haha

      Löschen
  4. Oh wie ich deinen Blog liebe. Und die Lieder sind wunderschön. Vor allem Samson.. ich höre es schon den ganzen Tag rauf und runter. Und du bist so wunderschön.. Einfach toll. ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht total lecker aus :) Yummy

    AntwortenLöschen
  6. Das Bild mit der Tasse ist ja toll :) Sieht sehr süß aus. Das goldene Nietenarmband ist von GinaTricot, war in einem Sett mit mehreren goldenen Armbändern und Perlenarmbändern. Gibt es aber so weit ich es gesehen habe leider nicht mehr. Ähnliche Armbänder bekommst du aber günstig bei Ebay. Musst mal schauen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.

    Liebste Grüße Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für die Antwort :) den wünsche ich dir auch, liebe Grüße!

      Löschen